Symmetric

Geil

Das war doch mal geil! Ja, auch als langsam alternde Rockband voller Erwachsener Individuen muss man sich manchmal der präpubertären Umgangssprache bedienen, um den vorherrschenden Emotionen gerecht zu werden. Also: 1 Platz – das ist geil! Vor einer Weile hätte man wohl auch gesagt “das ist porno”, aber ich glaube das hat sich dann langfristig doch nicht durchgesetzt. In Ermangelung der Kenntnis aktueller Sprachkapriolen bleibt es also bei – 1. Platz – das ist geil! Kann man gar nicht oft genug wiederholen. 1. Platz, geil, geil, geil. Wie geil ist das denn? Man wäre ja auch mit Platz 4 weitergekommen. Hätte vollkommen gereicht. Aber dann wäre es nicht mehr so geil. Eher schön. Oder toll. Supi. Daumen hoch, weiter so.

Aber genug der überschwänglichen sprachlichen Freudenbezeugungen, denn Platz 1 (in Worten E-I-N-S) kommt ja nicht daher das wir am schnellsten oder am lautesten gespielt haben, sondern weil viele Leute im Publikum Gefallen an unserer Musik gefunden und ihre Hand gehoben haben. Ohne Publikum kein Platz E-I-N-S und daher wollen wir uns richtig FETT GEIL BEDANKEN! Ihr seid PORNO!! Wenn wir das in der nächsten Runde wieder so machen, dann muss ich mich tatsächlich wieder auf den aktuellen Stand der modernen Umgangssprache bringen, denn dann reicht geil! auch nicht mehr aus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *